Lohnt sich der Autoverkauf bei WKDA?

In der Werbung erfahren Sie immer, wie einfach es ist bei „Wir kaufen Dein Auto“ das gebrauchte Fahrzeug zu verkaufen. Im Internet erhalten Sie nach Angabe der Daten ein vielversprechendes Angebot. Leider fällt das Angebot bei einem Termin vor Ort dann oft deutlich niedriger aus.

Hier wurden schon einige Autobesitzer enttäuscht. WKDA richtet sich an Menschen die ihr gebrauchtes Auto verkaufen möchten aber sich nicht die Mühe machen wollen Inserate zu schalten. Auf der Internetseite müssen Sie dafür lediglich ein paar Eckdaten zu Ihrem Fahrzeug eingeben und erhalten dann ein Angebot zum „Bestpreis“.

 

Das Problem ist aber leider, dass die im Internet angezeigten Preise bei der Ortsbesichtigung dann selten eingehalten werden. Im Internet werden bereits Stimmen laut, die dem Unternehmen Bauernfängerei oder unlautere Geschäftsmethoden vorwerfen. In diversen Foren beschweren sich wütende Autobesitzer, die sich die Mühe gemacht haben zu einem Besichtigungstermin zu fahren und sich dann dort über den Tisch gezogen fühlten. 

 

Wie ein Pfandhaus?

Auch dem ADAC ist WKDA bereits unangenehm aufgefallen. Allerdings können Sie nichts gegen das Start-Up Unternehmen ausrichten. Das Erstangebot richtet sich an der Schwackeliste und dient auch KFZ-Händlern als Grundlage um den Preis eines gebrauchten Autos zu ermitteln. 

 

Der ADAC vergleicht WKDA mit einem Pfandhaus. Auch hier erhalten Sie Bargeld gegen Ware und die Angebote entsprechen nicht dem tatsächlichen Wert. Leider werden diese Angebote von Menschen genutzt, die sich in finanziellen Schwierigkeiten befinden und dringend Geld benötigen. 

 

Vorwiegend Schrottautos

WKDA erfüllt allerdings alle Bedingungen und wurde auch bereits vom TÜV geprüft. Die Auto1-Gruppe steht hinter WKDA und ist in Europa der führende Gebrauchtwagenhändler. Viele der aufgekauften Fahrzeuge gehen direkt in den Export. Die Gründer des Unternehmens arbeiteten vorher bei Unternehmen wie Zalando oder Groupon und wurden im letzten Jahr mit einer Summe von einer Milliarde Dollar bewertet. Angeboten wird dem Unternehmen jede Fahrzeugklasse, wobei die vermeintlichen „Schrottautos“ anscheinend überwiegen. 

 

Subjektive Preisvorstellung

In einem Interview erklärt ein WKDA-Sprecher, dass diese gerne konkrete Einzelfälle überprüfen würden, bei denen es zu einer negativen Kritik gekommen ist. Bedenken sollte man allerdings, dass der Verkauf eines Autos oft sehr emotional ist und dadurch die subjektive Preisvorstellung oft über dem Marktwert liegen würde. In den letzten drei Jahren wurden mehr als 360.000 Autos gekauft, was für WKDA sprechen würde. 

 

In der Tat ersparen Sie sich als Verkäufer einige Umstände. Es ist meist sehr umständlich ein Fahrzeug über Inserate zu verkaufen. Zudem ist es auch zeitraubend, da Sie Termine vereinbaren müssen und die potentiellen Käufer teilweise handeln wie auf einem Basar. Das kostet nicht nur Zeit, sondern zudem auch Nerven. Bei WKDE bleibt dies alles aus. Die Fahrzeuge werden kostenlos abgemeldet und Sie bekommen auch für Fahrzeuge noch Geld, die viele Autohändler bereits ablehnen würden. Autoankauf Berlin ist eine Alternative und berücksichtigt auch Sonderausstattungen bei der Bewertung. Ein Angebot für Ihr Fahrzeug erhalten Sie sofort bei einem Anruf der Hotline.