Unfallfahrzeug verkaufen - Wie werde ich mein Auto los?

Unfallfahrzeug verkaufen Berlin

Wenn Sie einen Unfall hatten und Ihr Fahrzeug loswerden wollen, sind Sie hier richtig. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihren Unfallwagen verkaufen können. In der Regel werden Unfallautos an Gebrauchtwagenhändler verkauft. Hierbei gibt es vieles zu beachten. Was man für Verkaufsmöglichkeiten hat und wie man sich gut absichert, erfahren Sie hier im Blog. 

Die ersten Schritte

Zuallererst gilt, dass jeder Unfall mitgeteilt werden muss, auch wenn alle Schäden fachgerecht repariert wurden. Um den Verkauf zu beschleunigen, geben Sie am besten schon im Inserat alle Vorschäden an. Auch wenn Sie Bedenken haben, dass das die Attraktivität Ihres Verkaufsangebotes mindert, ist dies sehr wichtig. Verschweigt ein Verkäufer vorsätzlich Schäden, kann das schwerwiegende Folgen haben. In diesem Fall begeht er nach § 123 BGB eine arglistige Täuschung und kann nach § 263 StGB aufgrund wissentlicher Falschangaben für Betrug belangt und sogar zu einer Geld- oder Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren verurteilt werden.

 

Um auf der sicheren Seite zu sein, dokumentieren Sie zusätzlich alle kleinen Macken und Bagatellschäden, damit der Käufer nicht behaupten kann, er hätte nichts von dem Schaden gewusst. 

Suchen Sie daher am besten im Vorfeld alle Dokumente und Rechnungen zu Reparaturarbeiten an Ihrem Fahrzeug heraus. 

 

Vor dem Verkauf an einen Händler ist es wichtig verschiedene Restwertschätzungen einzuholen um das Fahrzeug zu dem richtigen Preis zu verkaufen und sich nicht über den Tisch ziehen zu lassen. Dafür können Sie nicht nur zu großen Gebrauchtwagenhändlern gehen, sondern auch bei Schrotthändlern Preisvorschläge einholen. Zwar ist durch den Unfall der Wert des Autos gemindert, das bedeutet jedoch nicht, dass Sie nichts mehr für diesen bekommen. An der Professionalität der Reparatur lässt sich der Verkaufspreis ausmachen. Unfallwagen ist nicht gleich Unfallwagen. Nach sorgfältiger Reparatur kann so mancher Unfallwagen mit einem Gebrauchtwagen mithalten.

Welche Vorteile hat ein Händler vom Kauf meines Unfallfahrzeuges?

Warum kauft ein Händler mein kaputtes Auto?

Zum einen haben Händler die Möglichkeit das Auto aufzubessern oder mit funktionstüchtigen Teilen auszustatten. Das erhöht die Qualität des Wagens und kann beim Wiederverkauf den Preis erhöhen.

 

Zum anderen sind von Händlern angekaufte Unfallwagen oft für den Export bestimmt. Daher kaufen Gebrauchtwagenhändler auch ein Unfallfahrzeug an, welches hierzulande als wirtschaftlicher Totalschaden gilt und dessen Reparatur nicht mehr rentabel ist. Die Fahrzeuge werden oft ins osteuropäische oder afrikanische Ausland exportiert, wo selbst Schrottautos noch einen großen Wert haben.

 

Der Weg zum Autoverschrotter

Wenn sich der Verkauf an einen Gebrauchtwagenhändler kaum lohnt oder das Fahrzeug einen Totalschaden hat, bleibt oft nur noch der Weg zum Autoverwerter. Dieser kann das Auto auseinandernehmen und Einzelteile zum Wiederverkauf anbieten. In der Regel holen Autoverschrotter Ihr Fahrzeug bei Ihnen zu Hause ab, wobei keine Mühen oder Fahrtkosten für Sie entstehen. Einige Autoverwerter bieten für den Ankauf Ihres Unfallwagens noch einen Restbetrag von 50 Euro an. 

 

Beim Verkauf eines Unfallwagens ist es wichtig alle möglichen Verkaufswege abzuwägen um zu sehen welcher für den eigenen Fall am besten passt. Holen Sie sich verschiedene Meinungen ein und beurteilen Sie, was für Sie am rentabelsten ist. Ob es der Weg zur Werkstatt, dem Gebrauchtwagenhändler oder letztendlich dem Autoverwerter ist.