Sonderausstattung - Wo Sie beim Autokauf sparen können

Wenn Sie ein neues Auto kaufen möchten, können Sie neben der Grundausstattung noch einiges an Zubehör oder Sonderausstattung mit bestellen. Diese können ganz schnell viele tausend Euro kosten. Mit den folgenden Tipps haben Sie die Möglichkeit den einen oder anderen Euro zu sparen. 

Aber welche Extras sind wirklich sinnvoll? Nun, wenn diese den Aufpreis wert sind und Sie diese unbedingt haben möchten, dann sind sie alle ihr Geld wert. Bedenken sollten Sie allerdings, dass die Händler und Autobauer besonders bei den Extras deutlich mehr verdienen, als am Verkauf des Autos selbst. Bei einigen Dingen haben Sie aber die Möglichkeit diese günstiger im Fachhandel zu kaufen und können sich so Ihre Sonderausstattung selbst zusammenstellen. Möchten Sie später jedoch Ihr Auto an den Autoankauf Berlin verkaufen, wird die Sonderausstattung beim Preis mit berücksichtigt. 

 

Wichtig ist, dass Sie sich nichts vom Verkäufer aufschwatzen lassen, wenn Sie es eigentlich gar nicht wollen oder benötigen. Wenn Sie die „günstigen“ Ausstattungspakete einmal genauer betrachten, werden Sie meist feststellen, dass diese überhaupt nicht mehr so günstig sind. Überlegen Sie genau, ob dies dann wirklich ein Rabatt ist oder ob Sie die meisten Angebote eigentlich nicht benötigen.

 

Radio und Navigationssystem

Wenn Sie auf ein Navigationssystem nicht verzichten können, sollten Sie auf das fest eingebaute besser verzichten. Ein externes Navigationsgerät ist um ein vielfaches günstiger und führt Sie ebenfalls ans Ziel. Dies gilt auch für das Radio. Im Zubehörhandel werden Sie günstigere mit den gleichen Ausstattungsmerkmalen finden. 

 

Mehr PS unter der Haube

Eine stärkere Maschine erhalten Sie nachträglich nur durch aufwendiges Tuning. Dies ist meist aber nicht günstiger, als wenn Sie sich sofort beim Kauf für eine Maschine mit mehr PS entscheiden. Die Mehrleistung kann meist per Softwaresteuerung erreicht werden. Außerdem kann es passieren, dass Sie durch eigenständige Tuningmaßnahmen die Garantie verlieren.

 

Allradantrieb

Benötigen Sie wirklich die zusätzliche Zugkraft für Ihr Auto? Der Aufpreis bei einem Audi A4 liegt beispielsweise bei circa 2.300 Euro. Dafür bekommen Sie aber auch mehr Gewicht, was sich negativ auf den Verbrauch auswirkt. 

 

Breite Reifen

Hier ist die Spanne für den Verkäufer besonders groß. Durch ein Nachrüsten von neuen Felgen und breiteren Reifen können Sie sehr viel Geld sparen. Hier lohnt sich definitiv ein Vergleich. 

 

Die Lackierung

Hier haben Sie schon fast keine andere Möglichkeit, wenn Sie eine andere Farbe wünschen. Allerdings lassen sich diese die Autobauer fast immer zusätzlich bezahlen, auch wenn es meist kein Mehraufwand ist. Achten Sie aber darauf, dass Sie sich keine besonders ausgefallene Farbe aussuchen. Möchten Sie das Fahrzeug vielleicht später wieder verkaufen, könnte dies Probleme mit sich bringen. 

 

Die Sicherheit

Airbags oder ESP können Sie nicht nachrüsten. Auch wenn hintere Airbags beispielsweise oft zusätzlich berechnet werden, lohnt sich die Ausgabe im Falle eines Unfalls. Dies sind übrigens Features, die auch den Wiederverkaufspreis steigen lassen. 

 

Lederausstattung

Manch einer möchte auch bei einem Golf in den Genuss der Luxusklasse kommen und bestellt sich die Lederausstattung für stolze 2.000 Euro. Bequemer als moderne Stoffsitze sind diese schon lange nicht mehr. Hier entscheidet allein der persönliche Geschmack. Eine Standheizung bringt allerdings zusätzlichen Komfort und ist nicht wesentlich teurer als ein nachträglicher Einbau. Wenn Sie den Aufpreis für eine vollautomatische Klimaanlage in Kauf nehmen, kann dies sogar Sprit sparen. 

 

Xenonlicht

Ob Xenonlicht, Fernlichtassistent oder Abbiegelicht wirklich sicherheitsrelevant sind kann man pauschal nicht beantworten. Wie oft fahren Sie auf unbeleuchtete Landstraßen, wo Sie diese einsetzen könnten? Lohnt sich der extreme Aufpreis wirklich?

 

Weitere Zubehörteile

An einem Mini-Feuerlöscher, einem Ersatzrad aus Stahl oder an Fußmatten verdient sich der Verkäufer eine goldene Nase. Diese bekommen Sie im Zubehörhandel deutlich günstiger.

 

Fazit

Was Sie am Ende an Sonderzubehör gleich mit bestellen entspricht oft dem persönlichen Geschmack. Bei einem Preisvergleich können Sie hier aber viel Geld sparen.